Glücksspiel In Israel fallen die gleichen Lottozahlen wie im Vormonat

Und täglich grüßt das Murmeltier: In Israel haben am Wochenende die Lottozahlen für Verwunderung gesorgt. Die sechs gezogenen Zahlen sind identisch mit einer im September getroffenen Auswahl.

Die israelische Nachrichtenseite "ynet": "In der Welt des Glücks ist alles möglich"
dpa

Die israelische Nachrichtenseite "ynet": "In der Welt des Glücks ist alles möglich"


Jerusalem - Statistisch gesehen ist es ein praktisch unmöglicher Vorgang: Wie bereits im Vormonat wurden in Israel an diesem Wochenende die Zahlen 13, 14, 26, 32, 33 sowie 36 beim Lotto gezogen. Die Lottogesellschaft suchte zunächst nach einem technischen Fehler, den sie für die Ursache der außergewöhnlichen Auswahl hielt. Nach einer Überprüfung stellte der Lottoverband aber klar, dass die identische Auslosung reiner Zufall gewesen sei.

Der einzige Unterschied zwischen den beiden Ziehungen vom Samstag und vom 21. September war die Zusatzzahl: Bei der Losung im vergangenen Monat wurde die 1 gezogen, am Samstag war es die 2.

Israelische Medien berichteten am Sonntag, insgesamt 95 Teilnehmer hätten richtig auf die gleichen Zahlen wie bei der Ziehung am 21. September getippt. Nur drei von ihnen wählten aber die richtige Zusatzzahl 2. Sie bekommen jeweils einen Gewinn von vier Millionen Schekel, umgerechnet etwa 800.000 Euro.

Der israelische Statistikprofessor Zvi Galula sagte der Nachrichtenseite "ynet", die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ergebnisses binnen weniger Wochen betrage 1 zu 4 Billionen. Der israelische Lottoverband beteuerte jedoch, es sei alles mit rechten Dingen zugegangen. In der "Welt des Glücks" sei eben alles möglich, hieß es in einer Mitteilung des Verbands.

han/AFP/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.