Größter Mann der Welt im Glück: "Wir sind jetzt ein Paar"

Für Sultan Kösen war es immer schwer, eine Freundin zu finden. Die meisten Frauen reichen dem größten Mann der Welt nur knapp über den Bauchnabel. Nun darf der 29-Jährige jedoch auf ein Happy End in Sachen Liebe hoffen.

Sultan Kösen: Der größte Mann der Welt Fotos
Getty Images

Hamburg - Es sei eines seiner schlimmsten Probleme, dass er keine Freundin finde, hat Sultan Kösen, der größte Mann der Welt in der Vergangenheit einmal gesagt. Nun darf auch der 2,51-Meter-Hüne auf ein Happy End in der Liebe hoffen. Er habe vor kurzem eine Freundin gefunden, sagte er am Dienstag bei seinem ersten Deutschland-Besuch. "Wir haben uns per Zufall kennengelernt und sind jetzt ein Paar."

Der 29-Jährige war in Deutschland zu Gast, um bei einem Übergrößen-Schuhmacher Maßanfertigungen zu bekommen. Kösen trägt Schuhgröße 62. Seine türkische Partnerin sei 1,75 Meter groß. "Heiraten? Wenn es klappt, warum nicht? Das wird die Zeit zeigen", sagte er.

Kösen war wegen eines Tumors in der Hirnanhangdrüse immer weiter gewachsen. Erst Anfang dieses Jahres hatten US-Mediziner das Wachstum gestoppt. "Darüber bin ich sehr erleichtert", sagte der Mann aus Mardin im Südosten der Türkei.

hut/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback