Augenblick Brennpunkt


AFP

Ein Mann aus Manila wird von einem Polizisten aus dem brennenden Armenviertel der Stadt geführt. In der einen Hand trägt er eine Jesusfigur, in der anderen Hygieneartikel. Wie durch ein Wunder kam bei dem Großbrand am Donnerstag niemand ums Leben. Nach Angaben von Feuerwehrchef Ricardo Perdigon wurde jedoch rund ein Drittel der insgesamt tausend Hütten in dem Slum der philippinischen Hauptstadt zerstört. Ausgelöst wurde das Feuer vermutlich durch eine defekte Steckdose.

Archiv: Alle Tage, alle Bilder




TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.