Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Unfall in Hamburg: Lkw erfasst Gruppe von Radfahrern - ein Toter

Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einer Gruppe Radfahrer ist ein 33-Jähriger gestorben, drei weitere wurden leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer hatte die Radlergruppe im Süden Hamburgs beim Überholen übersehen.

Hamburg - Ein Lkw-Fahrer ist am Donnerstagabend in Hamburg in eine Gruppe von 30 bis 40 Radfahrern gefahren und hat dabei einen Sportler getötet. Der 33-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Drei weitere Radler wurden leicht verletzt im Krankenhaus behandelt, wurden aber bereits wieder entlassen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste seelsorgerisch betreut werden.

Der Lkw-Fahrer hatte die entgegenkommenden Sportler offenbar übersehen, als er einen anderen Radfahrer überholte. Er sei frontal in die Gruppe gefahren, hieß es. Bei den Radfahrern handle es sich um Mitarbeiter und Studenten der Universität, teilte die Polizei mit.

ulz/dapd/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: