Hamburg Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall im Elbtunnel

Mitten im Elbtunnel sind vier Lastwagen zusammengestoßen, darunter zwei Bundeswehr-Fahrzeuge: Ein Lkw-Fahrer kam bei dem Unfall ums Leben.

Elbtunnel Hamburg (Archiv)
DPA

Elbtunnel Hamburg (Archiv)


Bei einem Zusammenstoß von vier Lastwagen im Hamburger Elbtunnel ist ein Lkw-Fahrer gestorben. Der Mann sei noch an der Unfallstelle reanimiert worden, teilte die Feuerwehr mit. Er erlag aber später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Wie es zu dem Unfall in der ersten Röhre des Elbtunnels kam, ist den Angaben zufolge unklar. An dem Zusammenstoß waren zwei unbeladene Bundeswehr-Lastwagen beteiligt. Die Soldaten reagierten schnell: Sie zogen den schwer verletzten Unfallfahrer aus seinem Führerhaus und versuchten, ihn wiederzubeleben.

Der Mann kam in ein Krankenhaus, wo er kurz danach starb. Er fuhr das letzte der vier Fahrzeuge. Vier Soldaten erlitten bei dem Zusammenstoß laut Feuerwehr leichte Verletzungen. Der Fahrer des ersten Lastwagens blieb unverletzt.

kmy/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.