"heute show" mit Hannelore Kraft: "Der kann nicht mal die Mainzelmännchen malen"

Von , Düsseldorf

Politiker bekommen jeden Freitagabend in der "heute show" ihr Fett weg - nun schlägt eine der Gescholtenen zurück: Hannelore Kraft hat ein Video für Moderator Oliver Welke gedreht. Berlins Spitzenpersonal kommt zu Wort, die Ministerpräsidentin selbst moderiert.

SPD-Landesverband NRW

Die Mülheimerin Hannelore Kraft (SPD) war im vergangenen Jahr mit der "Spitzen Feder" der Groß-Mülheimer Karnevalsgesellschaft ausgezeichnet worden. In diesem Jahr ging der Preis an Oliver Welke, den frechen Moderator der satirischen "Heute Show". NRW-Ministerpräsidentin Kraft musste beim Prinzenball der Karnevalisten Ende November eine Laudatio auf ihn halten und griff zu ungewohnten Mitteln: einer Kamera.

"Was halten Sie von Oliver Welke?", fragte sie die verblüffte Polit-Prominenz auf einem Fest der "Rheinischen Post". Ihr Parteichef Sigmar Gabriel grinste in die Kamera und sagte: "Klasse, vor allem wenn er über mich herzieht." Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte: "Er ist immer für eine Überraschung gut." Vize-Kanzler Philipp Rösler, als Wirtschaftsminister und FDP-Vorsitzender eines der liebsten Ziele von Welkes Spott, kam gar ins Stottern. Vor lauter Glück endlich etwas über das Lästermaul sagen zu dürfen, fiel ihm gar nichts mehr ein.

Kraft selbst schlüpfte als Gernotine Hassmagt in die Rolle des ewig ausrastenden "heute show"-Kommentators Gernot Hassknecht und legte in Richtung Welke los: "Der kann nicht mal die Mainzelmännchen selbst malen!"

Fortsetzung folgt. Welke hat Kraft jetzt in seine Sendung eingeladen.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 72 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
KurtFolkert 03.12.2012
Coole Aktion. Aber zu laienhaft umgesetzt. Der Spannungsbogen fällt schnell ab und man vermisst die nötige Fallhöhe. Könnte auch ruhig noch etwas frecher werden. Schätze aber mal, dass in Zukunft solche Aktionen nicht wirklich wiederholt werden, schließlich will man ja keine Werbung für den Konkurrenten machen ;-)
2. Na wunderbar ...
johnnybach 03.12.2012
... dass die Kraft für so etwas Zeit hat. Gibt ja auch sonst nix zu tun in NRW ...
3. Prima Idee!
Airkraft 03.12.2012
Das hat gesessen ;-)
4.
mindphuk 03.12.2012
Zitat von sysopSPD-Landesverband NRWPolitiker bekommen jeden Freitagabend in der "Heute Show" ihr Fett weg - nun schlägt eine der Gescholtenen zurück: Hannelore Kraft hat ein Video für Moderator Oliver Welke gedreht. Berlins Spitzenpersonal kommt zu Wort, die Ministerpräsidentin selbst moderiert. http://www.spiegel.de/panorama/hannelore-kraft-gratuliert-oliver-welke-mit-heute-show-parodie-a-870620.html
boar is das schlecht, krampfhaft und ohne Tiefgang. Und ich bin sicher kein Welke-Fan, die Heute-Show finde ich auch nur mittelmäßig...
5.
Jochen Binikowski 03.12.2012
Geniales Video!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles zum Thema Hannelore Kraft
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 72 Kommentare