Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Hessen: Pilot stirbt bei Luftschiff-Absturz

Tödliches Unglück in Hessen: Ein Luftschiff ist kurz vor der Landung abgestürzt und verbrannt. Drei Passagiere retteten sich mit einem Sprung aus der Kabine, der Pilot starb in den Trümmern des Gefährts.

Luftschiff-Absturz: Feuerball am Himmel Fotos
DPA

Friedberg - Es fiel wie ein Feuerball vom Himmel, am Boden blieben bloß verkohlte Reste übrig: Bei einem Luftschiff-Unglück in Hessen ist der Pilot des Gefährts ums Leben gekommen. Es verunglückte am Sonntagabend kurz vor der Landung auf einem Flugplatz in Reichelsheim bei Friedberg, teilte ein Polizeisprecher mit.

Zeugen berichteten von einem Feuer, das beim Landeanflug ausgebrochen sei. Die drei Passagiere konnten sich dennoch kurz vor der Landung durch einen Sprung aus der Kabine in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung hatte der Pilot die Passagiere aufgefordert, auszusteigen. Der Mann soll demnach gerufen haben: "Wir haben einen Crash!" Anschließend habe der Pilot versucht, das Luftschiff zu landen.

Das Gefährt schoss in die Höhe, nachdem die Passagiere aus der Kanzel abgesprungen waren, berichtete die Zeitung. Das Luftschiff ging in Flammen auf und fiel schließlich auf einer nahen Wiese zu Boden. Der Pilot verbrannte.

Bei den überlebenden Passagieren handelte es sich um drei Journalisten. Nach ihren Informationen habe es in dem Luftschiff schon einige Zeit vor dem Unglück nach Benzin gerochen, berichtete der Hessische Rundfunk.

Das Gefährt war zu Werbezwecken unterwegs. Er befand sich auf dem Rückweg vom Hessentag. Nach Angaben der Polizei war das Luftschiff gegen 18 Uhr in Reichelsheim Richtung Oberursel gestartet. Das Unglück geschah laut Polizei gegen 20.15 Uhr auf dem Rückflug am Flugplatz von Reichelsheim, wo das Luftschiff wieder landen sollte.

Erkenntnisse zur Unglücksursache gibt es Polizeiangaben zufolge derzeit noch nicht, die Ermittlungen laufen. Das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig sei eingeschaltet, teilte die Polizei mit. Zudem gebe es Ermittlungen, die die Identität des Piloten eindeutig klären sollen.

ulz/AFP/dapd

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: