SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

15. Februar 2010, 13:32 Uhr

In eigener Sache

Korrektur zur Meldung zu WTC 7

SPIEGEL ONLINE hat an dieser Stelle eine Meldung über angeblich neue Ermittlungserkenntnisse zum Anschlag auf das World Trade Center veröffentlicht. Doch inzwischen hat sich herausgestellt, dass diese Meldung überholt ist. Wir bitten die Leser um Entschuldigung.

Hamburg - SPIEGEL ONLINE hatte an dieser Stelle berichtet, dass es neue Erkenntnisse zum Zusammensturz des dritten Turms des World Trade Centers am 11. September 2001 in New York gebe. Tatsächlich sind diese Berichte jedoch nicht neu. Die zuständige Organisation, das National Institute of Standards and Technology (NIST), die mit der Prüfung des Zusammenbruchs des Gebäudes befasst war, hat die Ergebnisse bereits im August 2008 vorgestellt. Demnach stürzte das Gebäude zusammen, weil an mehreren Stellen Feuer ausgebrochen war. Das 47-stöckige Gebäude war im Gegensatz zu den zuvor eingestürzten Zwillingstürmen nicht von einem Flugzeug getroffen worden.

Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:


© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH