Indische Ehe: Im Schlaf geschieden

Gespräche im Schlaf können zu unangenehmen Situationen führen. Besonders ärgerlich wurde es jetzt für einen Inder, der träumenderweise von einer Scheidung sprach. Wenig später fand sich der Mann als Single wieder.

Hamburg - Ahtab Ansari musste sich von seiner Frau trennen, obwohl sich die beiden noch genauso lieben wie zuvor. Islamische Geistliche hätten die amtliche Trennung angeordnet, wurde heute seitens der Polizei im Bezirk Jalpaiguri mitgeteilt. Ansaris Frau Schela hatte Freunden davon erzählt, dass er im Schlaf dreimal "Talak" (Scheidung) gesagt und damit die Formel gebraucht habe, die Männer benutzen, wenn sie sich scheiden lassen wollen.

Das Paar hat drei Kinder und will unbedingt zusammenbleiben. Wenn Schela ihren Ehebund mit Ahtab erneuern wolle, müsse sie aber erst einen anderen heiraten und sich von diesem wieder scheiden lassen, erläuterte der oberste religiöse Richter im Bundestaat Westbengalen.

dab/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback