Tier macht Sachen Falken sollen japanische Stadt von Staren-Plage befreien

Falke (Symbolbild)
DPA

Falke (Symbolbild)


Tausende Stare machen den Bewohnern einer japanischen Industriestadt das Leben zur Hölle. Nun soll eine "fliegenden Kavallerie" das Problem lösen.

Allabendlich lassen sich die Stare in riesigen Schwärmen auf Bäumen mitten im Zentrum von Yokkaichi nieder - und zerren mit ihrem Gekreische mächtig an den Nerven der Bürger. Unzählige von Beschwerden gingen deswegen bei Stadtverwaltung ein, wie die Zeitung "Asahi Shimbun" berichtete.

Um dem Treiben der Vögel ein Ende zu bereiten, hat die Stadt den Staren nun den "Krieg" erklärt: mit der "fliegenden Kavallerie", bestehend aus zwei abgerichteten Falken.

Ziel sei nicht, die Stare zu töten, sagte ein Beamter dem Blatt. "Wir wollen einfach nur, dass sie in die Berge zurückkehren, die sie ursprünglich bewohnten".

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.