Jenny Elvers: So nackt wie eh und je

Nach der Geburt ihres Sohnes war Jenny Elvers versucht, die züchtige Mutti zu geben. Ihren Vorsatz hielt sie nicht lange durch. Jetzt gibt es die ersten Nacktfotos nach der Babypause.

Hamburg - Für die Zeitschrift "Max" ließ sie sich nackt von dem Fotografen Sante d'Orazio ablichten. "Es ging mir nicht ums Ausziehen. Ich wurde von einem der besten Fotografen der Welt in Szene gesetzt", erklärte Elvers gegenüber der Zeitschrift. Sie gehe schließlich "hart auf die 30 zu", erklärte sie. "Irgendwann geht so etwas nicht mehr."

Sie erwarte unterschiedliche Reaktionen auf ihre Nacktbilder, sagte die 28-Jährige. "Die eine Hälfte wird sagen, um Gottes willen, die ist doch Mutter, wie kann sie sich so nackt zeigen! Die anderen, hey, was für eine sexy Frau", wurde sie in "Max" zitiert. Man könne es eben nicht allen recht machen. "Ich bin Boulevard und ich bleibe Boulevard. Aber ich bin eben auch ungehorsam und mache nicht das, was man von mir erwartet", verkündete Elvers, die mit ihrem Freund, dem Musik-PR-Berater Goetz Elbertzhagen, und dem acht Monate alten Baby Paul im Kölner Stadtteil Marienburg lebt.

Elvers 1999 im Schlangen-Look
DPA

Elvers 1999 im Schlangen-Look

Ihr Image als "Queen Mum der Luder" werde sie so bald nicht los. "Egal wie hart ich es versuche - ich werde es nicht schaffen. Nicht einmal, wenn ich zehn Jahre ins Kloster gehen würde und meine Röcke bodenlang wären", sagte die Ex-Freundin von "Big Brother"-Star Alex Jolig und Schauspieler Heiner Lauterbach.

Ins Privatleben werde sie sich niemals zurückziehen: "Ich bin nicht der Typ, der zu Hause sitzt. Irgendwas muss ich machen, und wenn es Bildermalen ist. Aber im Moment interessiert es die Leute noch, wo ich Pampers kaufe", sagte Elvers laut "Max". Offenbar ging es bei den Bildern auch um viel Geld. Gefragt nach ihren Zielen, antwortete sie freimütig: "Mehr verdienen. Die Gagen steigern, je bekannter ich werde."

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS

© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite