Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Ägypten: Hausaufgaben nicht gemacht - Lehrer schlägt Schüler tot

Brutalste Erziehungsmethoden in Ägypten: In der Hafenstadt Alexandria hat ein Lehrer einen Elfjährigen im Klassenzimmer zu Tode geprügelt. Der Schüler hatte seine Hausaufgaben nicht vollständig erledigt.

Kairo - Die Erklärung des brutalen Pädagogen: Er habe den Schüler bestrafen wollen. Das sagte der 23-Jährige während seiner Vernehmung durch die Polizei, wie die Kairoer Tageszeitung "al-Masry al-Yom" am heutigen Dienstag berichtete. Es sei aber nicht seine Absicht gewesen, das Kind zu töten.

Der Junge war durch die heftigen Schläge des Lehrers bewusstlos geworden. Er starb kurz darauf im Krankenhaus.

jdl/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: