Amok-Ankündigung "Ihr müsst alle sterben"

Mit einer persönlichen Erklärung im Internet hat der Amokläufer von Emsdetten seine Tat angekündigt: Er habe sich von Schülern der Realschule gedemütigt gefühlt und wollen nun Rache üben.


Emsdetten - Staatsanwalt Wolfgang Schweer berichtete, der 18-jährige ehemalige Schüler habe sich auf Fotos in martialischen Posen in Tarnanzug mit Gewehr präsentiert und seine Tat mit der Sinnleere des Lebens begründet.

Der frühere Schüler klagte auf der von ihm angemeldeten Internet-Seite, das Einzige, was ihm die beigebracht habe, sei, dass er ein Verlierer sei und dass man Geld und die neusten Klamotten haben müsse, um beachtet zu werden.

"Ich hasse euch und eure Art! Ihr müsst alle Sterben", heißt es weiter. "Ich habe mir Rache geschworen! Diese Rache wird so brutal und rücksichtlos ausgeführt werden, dass euch das Blut in den Adern gefriert. Bevor ich gehe, werde ich euch einen Denkzettel verpassen, damit mich nie wieder ein Mensch vergisst!", so der Wortlaut auf der inzwischen gesperrten Seite, die nach Angaben von Mitschülern dem Täter gehörte.

Zwar hätten die meisten Schüler, die ihn gedemütigt hätten, die Realschule bereits verlassen, schrieb der mutmaßliche Täter. Doch keiner auf der Schule sei unschuldig. Denn in den Köpfen der nachrückenden Jahrgänge laufe das gleiche Programm ab. "Ich bin der Virus der diese Programme zerstören will, es ist völlig irrelewand wo ich da anfange."

Außerdem werde sich ein Großteil der Rache auf das Lehrpersonal richten. "Denn das sind die Menschen die gegen meinen willen in mein Leben eingegriffen haben, und geholfen haben mich dahin zu stellen, wo ich jetzt stehe; auf dem Schlachtfeld!" Mit seiner Erklärung auf dem Internet habe er verhindern wollen, dass seine Gedanken nicht veröffentlicht würden. Die Erklärung schließt mit den Worten: "Ich bin weg..."

jaf/AP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.