Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Attentäter von Norwegen: Kamera filmte Breivik kurz vor Bombenanschlag

Es war kurz vor der verheerenden Explosion in Oslo: Eine Überwachungskamera hat Anders Breivik auf der Flucht vor seinem eigenen Sprengsatz gefilmt. Nun wurde das bisher unbekannte Standbild des bewaffneten Attentäters veröffentlicht.

Anders Breivik: Neues Bild des Attentäters Fotos
REUTERS/ ABC Nyheter/ Scanpix

Oslo - In Polizeimontur läuft Anders Behring Breivik durch die Straßen Oslos, in seiner rechten Hand umklammert er eine Waffe, er blickt über seine Schulter zurück. Nur wenige Minuten bevor diese bisher unbekannte Aufnahme von ihm entstand, hat der 32-Jährige ein Auto im norwegischen Regierungsviertel abgestellt - vollgepackt mit Sprengstoff. Die Explosion wird acht Menschen in den Tod reißen.

Der Onlinenachrichtendienst ABC Nyheter hat am Donnerstag das Standbild Breiviks veröffentlicht, es stammt aus einer Überwachungskamera der Regierungszentrale. Polizeisprecher Roar Hansen bestätigte die Authentizität der Aufnahme. Die Polizei habe das Bild nicht veröffentlicht, jedoch den Anwälten der Anschlagsopfern eine Kopie überlassen.

Nach der Detonation richtete der rechtsradikale Islamhasser auf der Ferieninsel Utøya ein Massaker an - 69 weitere Menschen starben, vor allem Jugendliche, die an einem Sommerlager der regierenden Arbeiterpartei teilnahmen. Wenige Wochen nach den Anschlägen vom 22. Juli hatte die Polizei auf Breiviks Bauernhof dann noch eine zweite Bombe gefunden - mit mindestens einer Tonne Gewicht.

aar/dapd

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 29 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. .
frubi 16.09.2011
Zitat von sysopEs war kurz vor der verheerenden Bombenexplosion in Oslo: Eine Überwachungskamera hat Anders Breivik auf der Flucht vor seinem eigenen Sprengsatz gefilmt. Nun wurde das bisher unbekannte Standbild des bewaffneten Attentäters veröffentlicht. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,786563,00.html
Das sieht aus wie die Montur eines Bereitschaftspolizisten und woher hat er diese denn bekommen? Ich gehe mal nicht davon aus, dass er sich diese im Versandhandel der Einsatzkräfte bestellt hat. Ein Friedensforscher aus Norwegen sagte letztens auf 3Sat (Kulturzeit) das er vermutet, dass Breivik in Verbindung mit rechtsgerichteten Geheimlogen stehen könnte weil diese eben in der Vergangenheit ähnliche Anschläge dieser Art begangen haben(siehe Mordserie in Belgien - Brabant). Mit solchen Vorwürfen muss man natürlich vorsichtig sein aber man sollte so etwas auch nicht pauschal ausschließen.
2. Sahnebaiser
Sherlock70 16.09.2011
Danke! Jetzt hatte ich gerade vergessen wie der Attentäter von Norwegen hieß, da bekommt er noch mal einen Tag Ruhm. Danke an den Sensationsjournalismus. Das alles wäre auch ohne Nennung seines Namens gegangen, nur hätte er dann nicht lachend in seiner Zelle gestanden...sondern fluchend, weil ihn am Ende doch keiner kennt.
3. Re
Chris110 16.09.2011
daran erkennt man, dass a) Breivik in einer Internet-Parallelwelt lebte, und eindeutig eine Macke hat c) die Norweger ein Sicherheitsproblem haben. Dass jemand in einem solchen Aufzug im Regierungsviertel auftaucht, ohne dass der Wachschutz eingreift, wäre bei uns sicher nicht denkbar. Womöglich hatten die nichtmal einen Wachschutz am Regierungssitz..
4. Erstaunlich
B.Lebowski 16.09.2011
Er stellt ein mit Sprenstoff belandenes Auto mitten im Regierungsviertel ab, hat selbst Schiss und rennt weg, trägt dabei eine militärische Kleidung und eine Waffe offen zur schau, wird dabei beobachtet und niemanden interessiert es ... Ein seltsames Land.
5. Eine wahrhaftig
Erich91 16.09.2011
sensationelle Entdeckung. Leider hilft das den Toten auch nicht, Höchstens der Sensationspresse.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




"Abscheuliche Akte der Gewalt"

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil


Fläche: 323.787 km²

Bevölkerung: 5,166 Mio.

Hauptstadt: Oslo

Staatsoberhaupt:
König Harald V.

Regierungschefin:
Erna Solberg

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Norwegen-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: