Frankreich Polizei nimmt mutmaßliche Komplizen des Attentäters von Toulouse fest

Mohamed Merah tötete sieben Menschen und löste in Toulouse Angst und Schrecken aus. Jetzt hat die französische Polizei eine Frau und einen Mann festgenommen, die dem Attentäter geholfen haben sollen.

Polizeiwagen in Toulouse: Zwei mutmaßliche Merah-Unterstützer festgenommen
AFP

Polizeiwagen in Toulouse: Zwei mutmaßliche Merah-Unterstützer festgenommen


Paris - Die Polizei hat in Frankreich zwei Verdächtige festgenommen, die mit Mohamed Merah, dem Attentäter von Toulouse, zusammengearbeitet haben sollen. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP ist eine Frau in Toulouse festgenommen worden, ihr ehemaliger Lebensgefährte in Albi im Süden des Landes. Der Mann soll ein Jugendfreund Merahs sein.

Die Attentate des 23-jährigen Merah hatten im März in Frankreich Entsetzen ausgelöst. Bei drei Anschlägen im Großraum Toulouse erschoss der Islamist sieben Menschen, darunter drei Kinder und einen Lehrer vor einer jüdischen Schule.

Nach einer 32-stündigen Belagerung seiner Wohnung wurde Merah am 22. März von Polizisten der Eliteeinheit Raid erschossen. Merah hatte schon vor seinen Taten unter Beobachtung des Geheimdienstes gestanden - unter anderem, weil er sich in Afghanistan aufgehalten hatte.

Die französischen Behörden waren zunächst davon ausgegangen, dass Merah ein Einzeltäter war, der lediglich die Unterstützung seines Bruders Abdelkader hatte. Dieser brachte einen "dritten Mann" ins Spiel, der bei der Beschaffung des Motorrollers geholfen haben könnte, mit dem der Attentäter stets vorfuhr.

heb/aar/AFP/dpa/dapd

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.