Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Drogenfund in Australien: Polizei stellt Rekordmenge Crystal Meth sicher

Ermittler in Australien haben Crystal Meth im Wert von mehr als einer Drittelmilliarde Euro beschlagnahmt - der größte derartige Fund in der Geschichte des Landes. Schmuggler hatten das Rauschgift als Reinigungsmittel getarnt, drei Männer wurden festgenommen.

Sydney - Die australische Polizei hat 585 Kilogramm Methamphetamin beschlagnahmt - so viel wie nie zuvor in der Geschichte des Landes. Die Drogen haben einen Wert von 438 Millionen australischen Dollar (340 Millionen Euro), wie die Polizei mitteilte. Die Ware, auch bekannt als Meth oder Crystal, stammt demnach aus China und wurde im Hafen Sydneys sichergestellt.

Ein 21-jähriger Australier, ein 32-Jähriger aus Singapur und ein 51-Jähriger aus Hongkong wurden in einer Lagerhalle in einem Vorort Sydneys festgenommen. Sie sollen noch am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihnen drohen lebenslange Haftstrafen.

Die beschlagnahmte Rauschgiftmenge ist fast zweimal so groß wie der bislang größte Fund - im vergangenen Juli waren ebenfalls in Sydney 306 Kilo Meth sichergestellt worden. "Dies ist eine abscheuliche, heimtückische Droge", sagte Andrew Scipione von der Polizei in New South Wales. "Es ist die Art von Droge, die Menschen verrückt werden lässt."

Fotostrecke

4  Bilder
Drogenschmuggel in Australien: 585 Kilo Crystal Meth
Die Ermittlungen in dem Fall begannen offenbar schon im vergangenen September. Ein Tippgeber hatte einen Hinweis auf die bevorstehende Drogenlieferung gegeben. "Wir hatten Glück, dass sich jemand die Zeit für den Anruf genommen hat", sagte Scipione.

Die Rekord-Drogenlieferung war demnach in einer Schiffsladung Chemikalien versteckt. Polizei und Zoll fanden vier verdächtige Container im Hafen von Sydney, die aus der südchinesischen Hafenstadt Shenzhen stammten. Die Drogen waren in 38 Plastiktüten verpackt. Diese wiederum waren in Behältern versteckt, die als Reinigungsmittel ausgewiesen waren.

ulz/AP/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 60 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Zahlendreher?
rootsrr 28.02.2013
Irgendwo muss sich da ein Fehler eingeschlichen haben. Ich bezweifle doch stark, dass ein Kilo Crystal Meth 580000 € kostet.
2.
medicus22 28.02.2013
Zitat von sysopREUTERS/Australian Federal PoliceErmittler in Australien haben Crystal Meth im Wert von mehr als einer Drittel Milliarde Euro beschlagnahmt - der größte derartige Fund in der Geschichte des Landes. Schmuggler hatten das Rauschgift als Reinigungsmittel getarnt, drei Männer wurden festgenommen. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/australien-rekordmenge-an-crystal-meth-beschlagnahmt-a-886002.html
250Mio Euro klingen nicht spannend genug, deswegen wird es als drittel Milliarde Euro bezeichnet? Sollte man gleich in Cent umrechnen. Ach liebe Journalisten, man muß nicht immer alles reißerisch darstellen. Es wurde viele Drogen gefunden und gut ist. Glaub die Jungs von BILD schreiben mittlerweile den Spiegel. SCHADE. ALs Stern und Fokus plump waren, hatte DER SPIEGEL noch gute Artikel, aber mittlerweile ist es egal was man liest. Damit schadet man dem Journalismus und Yellow Press läßt grüßen.
3. Walter White...
mortimer001 28.02.2013
...is NOT amused! ;-)
4. optional
sigma007 28.02.2013
die summe von einer drittel milliarde kann ja wohl nicht stimmen
5.
roqwell 28.02.2013
Heisenberg lässt grüßen^^
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 7.692.024 km²

Bevölkerung: 23,491 Mio.

Hauptstadt: Canberra

Staatsoberhaupt: Königin Elizabeth II., vertreten durch Generalgouverneur Peter Cosgrove

Regierungschef: Malcolm Turnbull

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Australien-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: