A72 bei Zwickau Prügelattacke auf der Autobahn - 49-Jähriger schwer verletzt

Zwei Männer und eine Frau haben auf der A72 bei Zwickau einen Autofahrer zum Anhalten gezwungen - die Männer prügelten dann auf ihn ein. Die Hintergründe sind noch unklar.


Ein 49 Jahre alter Autofahrer ist auf der A72 bei Zwickau verprügelt worden. Ein Fahrzeug habe ihn am Donnerstagabend zwischen den Anschlussstellen Zwickau/West und Zwickau/Ost von der Straße abgedrängt, teilte die Polizei mit. Der Mann sei auf dem Seitenstreifen zum Stehen gekommen.

Aus dem anderen Fahrzeug seien zwei Männer und eine Frau ausgestiegen: Sie näherten sich laut Polizei dem 49-Jährigen und öffneten seine Autotür. Die beiden Männer schlugen mit Fäusten auf ihn ein.

Der Mann erlitt der Polizei zufolge schwere Verletzungen. Die Angreifer ließen schließlich von ihm ab und flohen, ohne etwas aus dem Auto gestohlen zu haben. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Rund anderthalb Stunden nach dem Vorfall nahm die Polizei eine 24-Jährige und einen 25-Jährigen vorläufig fest. Wo sich der dritte mutmaßliche Beteiligte aufhält, ist derzeit nicht bekannt. Unklar ist auch, ob sich Täter und Opfer kannten und was das Motiv hinter dem Angriff war.

aar/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.