Klinik in Frankreich Frau entführt Baby aus Entbindungsstation

Eine junge Frau im französischen Nancy hat sich als Krankenhausmitarbeiterin verkleidet und auf die Entbindungsstation einer Klinik geschlichen. Dort entführte sie ein wenige Tage altes Baby - sie soll es aus den Armen seiner schlafenden Mutter gestohlen haben.

Klinik im französischen Nancy: Suche nach der Entführerin
AFP

Klinik im französischen Nancy: Suche nach der Entführerin


Nancy - Erst am vergangenen Sonntag kam Lukas auf die Welt. Nun hat ihn eine Unbekannte aus einer Entbindungsstation im französischen Nancy entführt. Die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen laut Staatsanwaltschaft, dass die Täterin wie eine Krankenhausmitarbeiterin gekleidet war. Vermutlich sei sie deswegen nicht aufgefallen.

Nach ersten Ermittlungen lag das Baby zur Tatzeit am Dienstagabend neben seiner schlafenden Mutter. "Es waren zwei Mütter in dem Zimmer. Sie hat der ersten, die noch wach war, vorgeschlagen, ihr Baby zu nehmen, doch die Mutter hat abgelehnt. Die Verdächtige hat dann das Kind der zweiten Mutter an sich genommen", hieß es in mit dem Fall vertrauten Kreisen.

Laut der Staatsanwaltschaft wurde der Fall der Kriminalpolizei in Nancy übergeben. Die Ermittler werteten die Aufzeichnungen der Überwachungskamera aus. Über mögliche Hintergründe der Entführung wollten sie sich bisher nicht äußern. Augenzeugen zufolge ist die Verdächtige zwischen 16 und 20 Jahre alt.

aar/dpa/AFP

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.