Mord an Seniorin in Bad Friedrichshall Lebenslange Haft für 27-Jährigen

Abubaker C. hat in Baden-Württemberg eine Seniorin erdrosselt und arabische Schriftzeichen hinterlassen. Das Landgericht Heilbronn verurteilte ihn nun wegen Mordes zu lebenslanger Haft.

Angeklagter Abubaker C. mit Anwalt und Dolmetscher (rechts) vor Gericht (Archiv)
DPA

Angeklagter Abubaker C. mit Anwalt und Dolmetscher (rechts) vor Gericht (Archiv)


Wegen Mordes an einer 70-Jährigen ist Abubaker C. vom Landgericht Heilbronn zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Nach Überzeugung der Richter hat der 27-Jährige die schlafende Frau in der Nacht zum 19. Mai in ihrem Haus in Bad Friedrichshall erst geschlagen und dann erdrosselt, um ihre Wertsachen zu stehlen.

Mit dem Strafmaß folgte das Gericht dem Plädoyer der Staatsanwaltschaft. Der Mann hatte nach der Tat arabische Schriftzeichen in dem Haus hinterlassen. Die Ankläger hatten ihm auch Mord aus religiösen Gründen vorgeworfen. Diese sah das Gericht hingegen nicht als bestimmend (Az: 1 Ks 13 Js 14756/16).

Vielmehr seien die arabischen Schriftzeichen ein Versuch gewesen, eine falsche Spur zu legen, urteilten die Richter. So wollte der Mann sunnitischen Glaubens demnach erreichen, dass die Tat wirkt, als habe sie ein Angehöriger des ihm verhassten schiitischen Glaubens begangen.

Der Angeklagte hatte die Tat bestritten. Er sieht sich als Opfer eines religiösen Komplotts. Seine Anwälte hatten auf Totschlag plädiert und kein Strafmaß genannt.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.