Prenzlauer Berg 14 Wagen beschädigt - Autos in Berlin in Brand gesteckt

In Berlin haben Brandstifter mehr als ein Dutzend Autos beschädigt - mitten in einem Wohnviertel. Zwei Tatverdächtige kamen nicht weit.

DPA

Im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg wurden in der Nacht mehrere Autos in Brand gesteckt. Insgesamt beschädigten die Flammen 14 Fahrzeuge, wie die Polizei mitteilte.

Fotostrecke

3  Bilder
Berlin: Feuer am Kollwitzplatz

Den Ermittlern zufolge hatten Anwohner gegen 3.20 Uhr das Feuer bemerkt und den Notruf gewählt. Demnach hatten die Brandstifter drei Autos angezündet, die rund um den Kollwitzplatz geparkt waren.

Die mutmaßlichen Täter wurden schon nach kurzer Zeit gefasst: Polizisten einer Hundertschaft nahmen zwei 26 Jahre alte Männer fest und übergaben sie dem Staatsschutz des Landeskriminalamtes, der die Ermittlungen übernommen hat.

mxw

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.