Prenzlauer Berg Unbekannter verletzt drei Menschen an Berliner S-Bahnhof

Nach einem Angriff auf drei Menschen an einem Berliner S-Bahnhof ermittelt die Mordkommission. Der Täter ist flüchtig.

Polizisten gehen über den Bahnsteig des S-Bahnhofs Greifswalder Straße
DPA

Polizisten gehen über den Bahnsteig des S-Bahnhofs Greifswalder Straße


Ein Unbekannter hat in Berlin an einem S-Bahnhof drei Menschen verletzt. Zwei Männer seien nach ersten Erkenntnissen am Samstagmorgen schwer verletzt worden, sagte eine Sprecherin der Polizei. Eine Frau habe leichte Verletzungen erlitten.

Zuvor hatte die "B.Z." über den Vorfall im Stadtteil Prenzlauer Berg berichtet. Ob es sich, wie die Zeitung berichtet, um einen Messerangriff handelt, konnte die Sprecherin zunächst nicht bestätigen. Der mutmaßliche Täter sei flüchtig.

Eine Mordkommission habe die Ermittlungen übernommen. Weitere Details und Hintergründe zu dem Vorfall am S-Bahnhof Greifswalder Straße seien noch unklar.

hej/dpa

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.