Brasilien Unbekannte rauben fünf Millionen Dollar auf Flughafen

Dieser Coup könnte Stoff für einen Hollywoodfilm sein: Unbekannte haben auf einem Frachtflughafen in Brasilien fünf Millionen Dollar in bar gestohlen. Von Geld und Tätern fehlt jede Spur.

Straßenschild vor dem Flughafen Viracopos
imago

Straßenschild vor dem Flughafen Viracopos


Unbekannte haben auf einem Frachtflughafen in Brasilien fünf Millionen Dollar in bar geraubt, umgerechnet rund vier Millionen Euro. Das Geld sollte an Bord einer Lufthansa-Maschine in die Schweiz gebracht werden.

Der brasilianischen Polizei zufolge schlugen die Täter innerhalb weniger Minuten zu. Mit einem Pick-up, den sie zuvor mit dem Logo der zuständigen Sicherheitsfirma beklebt hatten, fuhren sie auf das Gelände des Flughafens von Viracopos bei Campinas im Bundesstaat São Paulo.

Wie die Zeitung "Folha de São Paulo" berichtete, seien fünf Männer an der Tat beteiligt gewesen. Demnach tauchten sie auf der Landebahn auf und bedrohten die Sicherheitsleute, bevor sie die Beute an sich nahmen und verschwanden. Nach Angaben des Flughafens wurde bei dem Überfall niemand verletzt.

Die Lufthansa-Maschine, in der das Geld transportiert werden sollte, war laut Polizei vom internationalen Flughafen Guarulhos in São Paulo gekommen und hatte einen Zwischenstopp in Viracopos eingelegt, dem größten Frachtflughafen Brasiliens. Ziel der Maschine soll Zürich gewesen sein.

vik/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.