Bremen Dieb reißt Frau Goldkette vom Hals und verschluckt sie (die Goldkette, nicht die Frau)

Ein Dieb in Bremen, der eine Kette gestohlen hatte, war schnell gefasst. Doch wo war die Beute? Als der 18-jährige Täter über Schmerzen klagte, hatte die Polizei einen Verdacht.


Ein 18-Jähriger hat einer Frau in Bremen die Goldkette vom Hals gerissen und das Diebesgut anschließend verschluckt. Wie die Polizei mitteilte, überfiel der Mann die 66-Jährige am Samstagmittag und floh anschließend zu Fuß.

Drei Männer beobachteten den Vorfall von einem Balkon aus, verfolgten den Täter und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Da die verschwundene Kette nicht gefunden werden konnte und der Dieb über Schmerzen im Oberkörper klagte, wurde er in ein Krankenhaus gebracht und geröntgt - im Körper des Mannes lag die mutmaßliche Beute.

Der 18-Jährige wurde festgenommen. Laut Polizei sollte abgewartet werden, bis die Beute "über den biologischen Weg" wieder zum Vorschein tritt.

cte/AFP



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.