Klinik in Bremen Familie prügelt sich um Neugeborenes

In einer Entbindungsstation in Bremen haben sich zehn Verwandte geprügelt. Es ging offenbar darum, wer ein Baby zuerst auf den Arm nehmen darf.


Eine Familie hat sich nach Polizeiangaben auf einer Entbindungsstation in Bremen geprügelt. Demnach eskalierte der Streit derart, dass einer der Anwesenden leicht verletzt wurde.

Die Beamten wurden alarmiert, da zeitweise zehn Verwandte des Kindes in einer Klinik in Bremen-Schwachhausen aufeinander einschlugen. Zeugen sagten aus, dass sie zuvor darüber gestritten hätten, wer das Kind zuerst auf den Arm nehmen darf.

Als die Polizisten eingriffen, wehrten sich einige der Anwesenden und attackierten die Beamten. Gegen drei der mutmaßlichen Schläger sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, teilte die Polizei mit.

jpz/AFP

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.