19-Jährige in Darmstadt getötet Vier Angehörige dringend tatverdächtig

In Darmstadt wurde eine junge Frau erwürgt. Die Polizei hat Vater, Mutter, Onkel und Tante des Opfers festgenommen. Hintergrund der Tat soll der Heiratswunsch der 19-Jährigen gewesen sein.

Darmstadt: Die Polizei sichert den Fundort der Leiche
DPA

Darmstadt: Die Polizei sichert den Fundort der Leiche


Darmstadt - Die Polizei in Darmstadt hat nach dem gewaltsamen Tod einer 19-Jährigen vier Angehörige des Opfers festgenommen. Dabei handelt es sich um Vater, Mutter, Onkel und Tante der jungen Frau, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten.

Die Leiche war am Mittwochmorgen in der Nähe eines Parkplatzes in einem Wald entdeckt worden. Nach Erkenntnissen der Ermittler war die junge Frau in der Nacht zuvor in der elterlichen Wohnung erwürgt worden. Anschließend habe man sie mit einem Rollstuhl der Großmutter zu einem Fahrzeug transportiert und an einer Böschung am späteren Fundort abgelegt.

Die Staatsanwaltschaft hat für alle vier Beschuldigten Haftbefehl beantragt. Sie sollen im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Der 51 Jahre alte Vater und die 41 Jahre alte Mutter stehen demnach unter dringendem Tatverdacht. Dem 39-jährigen Onkel und der 36-jährigen Tante wird die Beteiligung an der Tat vorgeworfen.

Das Motiv dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand der Heiratswunsch der Tochter gewesen sein - die Familie war damit offenbar nicht einverstanden. Bei dem Opfer handelt es sich um eine deutsche Staatsbürgerin pakistanischer Herkunft, wie Staatsanwältin Nina Reininger mitteilte.

wit/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.