Urteil in Darmstadt Sieben Jahre Haft nach Messerattacke auf 17-Jährige

Nach einem lebensbedrohlichen Angriff ist ein junger Mann zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Er attackierte seine Ex-Freundin mit einem Messer.

Angeklagter im Landgericht Darmstadt
DPA

Angeklagter im Landgericht Darmstadt


Das Landgericht Darmstadt hat einen jungen Mann wegen versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass der Beschuldigte eine 17-Jährige im Dezember 2017 mit einem Messer attackierte.

Bei dem Verurteilten handelt es sich um einen Afghanen, der 2015 als minderjähriger unbegleiteter Flüchtling nach Deutschland kam. Sein Alter ist unklar. Das Gericht geht davon aus, dass er 17 Jahre alt ist, daher wurde er zu einer Jugendstrafe verurteilt. Der Prozess fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

jpz/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.