Detmold Mutter und Kind getötet - Polizei sucht Verdächtigen

In Detmold sind eine Mutter und ihr kleiner Sohn erstochen worden. Jetzt sucht die Polizei mithilfe der Öffentlichkeit nach einem verdächtigen Nachbarn.


Die Detmolder Polizei fahndet nach einem Mann, der eine junge Mutter und ihren sechs Jahre alten Sohn erstochen haben soll. Der Tatverdächtige heißt Thomas T., ist 53 Jahre alt, 1,72 Meter groß, Brillenträger und hat eine kräftige Statur. In seiner Wohnung hatten die Beamten am Montagabend die beiden Leichen gefunden.

Die 24-jährige Frau und ihr Kind wurden wahrscheinlich mit einem Messer getötet. Eine Obduktion ergab, dass die beiden durch Stich- oder Schnittverletzungen ums Leben kamen. "Wenn man eine Mutter mit ihrem sechsjährigen Kind getötet durch so viele Stichverletzungen sieht, das ist schon grausam", sagte Oberstaatsanwalt Christopher Imig.

Die Mutter und ihr Kind wohnten seit wenigen Wochen im selben Haus wie der Tatverdächtige, aber in einer anderen Wohnung. Sie sollen sich gekannt haben. Über ein mögliches Motiv ist bisher nichts bekannt. Die Ermittlungen der Mordkommission gehen in alle Richtungen.

Die Polizei hofft auf Erfolg durch die Öffentlichkeitsfahndung. Personen, die T. kennen, Kontakt zu ihm haben oder wissen, wo er ist, sollen sich umgehend bei der Polizei in Detmold melden.

fok/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.