Nordrhein-Westfalen Crash mit Geldautomat - Güterzug entgleist

In Dinslaken wollten Kriminelle offenbar einen Geldautomaten knacken - und legten ihn auf die Bahngleise. Dann kam ein Güterzug.

Zerstörter Geldautomat in Dinslaken
DPA

Zerstörter Geldautomat in Dinslaken


In Nordrhein-Westfalen ist am frühen Morgen ein Güterzug entgleist, weil Unbekannte einen Geldautomaten auf die Schienen gelegt hatten. Der Triebwagen sei um 2.36 Uhr im Bahnhof Dinslaken gegen den Automaten geprallt und aus den Schienen gehoben worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Der Lokführer und zwei Begleiter blieben unverletzt. Der Güterzug hatte unter anderem Gas geladen, das allerdings nicht ausgetreten sei. Der Zugverkehr auf der betroffenen Strecke zwischen Oberhausen und Wesel sei unterbrochen, teilte die Bahn mit. Auch die ICE-Linie zwischen Amsterdam und Frankfurt war am Morgen durch den Vorfall beeinträchtigt.

Die Spurensicherung sei vor Ort, sagte der Polizeisprecher. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter den Automaten aus dem Bahnhof schafften und ihn durch den Aufprall zerstören wollten. Das Geld lag nach dem Unfall verstreut auf den Gleisen und wurde von der Polizei eingesammelt. Die Polizei hat bislang noch keinen Tatverdächtigen ermittelt.

sms/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.