Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Dresden: Unbekannte attackieren israelische Studenten

In Dresden haben sechs Männer zwei Studenten aus Israel angegriffen - und als "Scheiß Araber" beschimpft. Die Polizei vermutet eine politisch motivierte Tat.

In Dresden haben sechs Männer zwei Studenten aus Israel beschimpft und attackiert. Die beiden Opfer hatten dunkle Haut und waren in der Nähe eines Supermarkts für orientalische Lebensmittel unterwegs.

Die Angreifer hätten "Scheiß Araber" und "Das ist unser Land" gerufen, sagte ein Polizeisprecher. Ein Israeli erlitt durch Schläge leichte Verletzungen. Als sich die Studenten in den Markt flüchteten, zerschlug einer der Angreifer eine Scheibe des Ladens.

Die Attacke ereignete sich am Montagabend. Die Polizei geht aufgrund der fremdenfeindlichen Rufe von einer politisch motivierten Tat aus. Hinweise auf die Täter gab es zunächst nicht.

sep/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: