Juwelendiebstahl in Düsseldorf Einbruch aus dem Nachbarhaus

"Die wussten sehr genau, wie es unterhalb der Geschäfte aussieht": Offenbar ortskundige Diebe sind in ein Düsseldorfer Juweliergeschäft eingestiegen - und machten reiche Beute.

Königsallee in Düsseldorf
imago/ Jörg Schüler

Königsallee in Düsseldorf


Unbekannte haben in Düsseldorf Goldschmuck und teure Uhren aus einem Juweliergeschäft an der Nobeleinkaufsstraße Königsallee gestohlen. Laut Polizei verschafften sich die Täter in der Nacht zu Dienstag Zugang zum Untergeschoss eines leerstehenden Ladenlokals in einem Einkaufszentrum und stemmten eine massive Wand auf.

Aufgrund dieses Vorgehens vermuten die Ermittler, dass es sich um eine langfristig geplante Tat gehandelt hätte. Außerdem hätten die Diebe sich vor Ort offenbar gut ausgekannt. "Die wussten sehr genau, wie es unterhalb der Geschäfte aussieht", sagte eine Polizeisprecherin. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollte sie keine weiteren Angaben zum genauen Vorgehen der Täter machen.

Nach der Tat seien die Diebe mit ihrer Beute geflohen. Die Polizei steht am Anfang ihrer Ermittlungen: "Wir haben noch keine heiße Spur", sagte die Sprecherin. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

bbr

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.