Duisburg Maskierte greifen Jugendliche mit Messern an

Mehrere Jugendliche haben in Duisburg eine 17-Jährige attackiert und schwer verletzt. Sie hatte sich mit ihrem Ex-Freund getroffen - er war offenbar an dem Angriff beteiligt.


Die Duisburger Polizei hat drei Jugendliche festgenommen, die eine 17-Jährige angegriffen haben sollen. Nach einem vierten Verdächtigen fahnden die Beamten noch, wie ein Sprecher auf Anfrage sagte.

Das Opfer hatte sich laut einer Polizeimeldung am Donnerstagabend mit ihrem Ex-Freund getroffen, um über die gescheiterte Beziehung zu sprechen. Plötzlich sprangen drei Maskierte aus dem Gebüsch, sagte ein Sprecher. Sie hätten demnach auf das Mädchen eingeschlagen und sie mit Messern verletzt; auch ihr Ex-Freund soll zugeschlagen haben.

Das Mädchen wurde den Angaben zufolge schwer verletzt. Sie konnte entkommen und flüchtete in den Garten eines Ehepaars. Die Frau und ihr Mann leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Polizei.

Das Mädchen musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Sie erlitt dem Sprecher zufolge Schnittwunden und Prellungen, Lebensgefahr habe nicht bestanden.

Der 16 Jahre alte Ex-Freund des Mädchens und zwei der maskierten Angreifer, ein 15- und ein 17-Jähriger, wurden bereits festgenommen.

jpz

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.