Frauenleiche in Duisburg Cafébesitzerin wurde erschossen

Eine Frau lag tot in einem Café in Duisburg. Nach der Obduktion hat die Polizei nun Gewissheit darüber, wie sie starb und um wen es sich handelt. Eine Mordkommission ermittelt.

Tatort Duisburg
DPA

Tatort Duisburg


Die Frau, die am Mittwoch tot in einem Duisburger Café entdeckt wurde, ist erschossen worden. Das habe die Obduktion ergeben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Bei der Toten handele es sich um die 46 Jahre alte Inhaberin des Lokals.

Eine Angestellte hatte die Leiche gefunden. Die 54-Jährige sah den leblosen Körper in einer Blutlache durch die Glasfront des noch nicht geöffneten Cafés. Die alarmierte Feuerwehr öffnete die Eingangstür.

Eine Polizeisprecherin sagte, es sei eine 15-köpfige Mordkommission eingerichtet worden. Einen Tatverdächtigen gebe es noch nicht. Im Hafenbecken hatten Polizeitaucher am Mittwoch vergeblich nach der Tatwaffe gesucht.

sms/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.