Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Mexiko: Drogenboss "El Chapo" Guzmán gefasst

Drogenboss Guzmán: Ende einer Flucht Fotos
AFP

"Misión cumplida", twittert Mexikos Präsident. Knapp ein halbes Jahr nach seiner Flucht ist der berüchtigte mexikanische Drogenboss "El Chapo" Guzmán geschnappt worden.

Der flüchtige mexikanische Drogenboss Joaquín "El Chapo" Guzmán ist festgenommen worden. Das teilte der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto auf seinem Twitter-Account mit. Unter welchen Umständen Guzmán geschnappt wurde, ist noch nicht bekannt. Ein Regierungssprecher kündigte eine Pressekonferenz im Laufe des Tages in Mexiko an.

Guzmán war im Juli 2015 durch einen anderthalb Kilometer langen Tunnel aus seiner Zelle im Hochsicherheitsgefängnis Altiplano geflohen. Er gilt als Kopf des Sinaloa-Kartells, eine der mächtigsten Mafia-Organisationen der Welt.

"El Chapo", "der Kurze", kam 1957 im Dorf Badiraguato im mexikanischen Bundesstaat Sinaloa zur Welt - als Sohn einer armen Bauernfamilie. Von dort stieg er zu einem der berüchtigtsten Kriminellen der Welt auf. Die US-Anti-Drogen-Behörde DEA bezeichnet sein Sinaloa-Kartell als multinationalen Großkonzern des organisierten Verbrechens.

Guzmán war 1993 in Guatemala festgenommen worden, doch 2001 gelang ihm die Flucht aus einem Hochsicherheitsgefängnis in Mexiko - angeblich in einem Wäschewagen. Auch der Mythos, er sei als Polizist verkleidet aus dem Gefängnis marschiert, hat sich gehalten.

Guzmán lebte jahrelang im Untergrund und schaffte es mit einem geschätzten Vermögen von einer Milliarde US-Dollar auf die "Forbes"-Liste der weltweit reichsten Menschen.

Im Februar 2014 nahmen ihn die mexikanische Marine und die US-Anti-Drogen-Behörde DEA in einer gemeinsamen Aktion fest. Die Verhaftung war ein großer Erfolg für Präsident Peña Nieto und seinen Sicherheitsapparat. Und ebenso düpiert war die Regierung durch die Flucht des Verbrechers knapp anderthalb Jahre später.

Wahrscheinlich lobte der Präsident nun, nach der erneuten Festnahme des Drogenbosses, auch deshalb noch einmal ausdrücklich sein Team: "Meine Anerkennung gilt dem Sicherheitskabinett der Regierung für diesen wichtigen Erfolg für den mexikanischen Rechtsstaat."

hut/dpa/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




SPIEGEL.TV
Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: