Verurteilt wegen Abtreibung Salvadorianerin vorzeitig aus Haft entlassen

In El Salvador sind Abtreibungen strikt verboten, wiederholt wurden Frauen auch nach mutmaßlichen Totgeburten hart bestraft - eine von ihnen wurde nun nach einem Jahrzehnt im Gefängnis vorzeitig entlassen.

Teodora del Carmen Vasquez (Mitte)
REUTERS

Teodora del Carmen Vasquez (Mitte)


Teodora del Carmen Vásquez aus El Salvador wurde 2008 wegen Mordes an ihrem neugeborenen Kind zu 30 Jahren Haft verurteilt. Sie beteuerte ihre Unschuld. Nach zehn Jahren in Haft ist sie nach einem Urteil des Obersten Gerichtshofs nun vorzeitig entlassen worden. Erst im Dezember hatte ein Gericht ihren Berufungsantrag abgelehnt.

Vásquez hatte im Januar 2008 an ihrem Arbeitsplatz ein Mädchen zur Welt gebracht. Ihren eigenen Angaben zufolge war das Baby bei der Geburt bereits tot. Laut Autopsiebericht starb das Mädchen erst kurz darauf an Erstickung. Das Gericht wertete den Vorfall als Abtreibung, die in El Salvador hart bestraft wird.

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International begrüßte nun die Freilassung. "Es macht Mut zu sehen, dass sie aus dem Gefängnis kommt, wo sie ohnehin nie sein sollte", sagte Regional-Direktorin Erika Guevara-Rosas. "Aber El Salvador ist noch weit davon entfernt, die Rechte von Frauen und Mädchen zu gewährleisten." Mindestens 28 weitere Frauen seien noch wegen Abtreibung in Haft.

In dem mittelamerikanischen Land sind Abtreibungen grundsätzlich untersagt, auch nach Vergewaltigungen oder bei gesundheitlichen Risiken für die Mutter. Schwangerschaftsabbrüche werden mit langen Freiheitsstrafen geahndet. In manchen Fällen werden Frauen sogar wegen Mordes angeklagt und verurteilt. Uno-Menschenrechtskommissar Said Raad Said al-Hussein hatte das umfassende Abtreibungsverbot bei einem Besuch in El Salvador im vergangenen Jahr scharf verurteilt.

bbr/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.