Elfenbein-Handel Britischer Pilot von Wilderern in Tansania getötet

Er wollte die illegale Jagd auf Elefanten dokumentieren: Ein Brite ist während eines Helikopterflugs von Wilderern beschossen worden. Der Naturschützer konnte die Maschine noch landen, starb aber vor Ort.

Roger Gower: Von Wilderern mit einer Kalaschnikow erschossen

Roger Gower: Von Wilderern mit einer Kalaschnikow erschossen


Ein britischer Pilot ist von Wilderern in Tansania getötet worden. Roger Gower habe mit seinem Helikopter ein Tierreservat am Rande des Serengeti-Nationalparks überflogen, um die illegale Jagd auf Elefanten zu dokumentieren. Dabei hätten Wilderer mit einer AK-47 auf ihn geschossen und ihn tödlich verletzt, sagte Tansanias Tourismus- und Umweltminister Jumanne Maghembe der Nachrichtenagentur Reuters. Nach den Tätern werde gefahndet, fünf Verdächtige seien bereits festgenommen worden.

Der Brite war im Auftrag der US-Naturschutzorganisation Friedkin Conservation Fund und der tansanischen Regierung im Wildschutzgebiet Maswa unterwegs, wo Wilderer mehrere Elefanten getötet hatten. Tansanias früherer Umweltminister Lazaro Nyalandu schrieb auf Twitter, Gower habe den Helikopter noch landen können, sei aber vor dem Eintreffen der Rettungskräfte gestorben. An Bord sei noch ein zweiter Passagier gewesen, dieser habe leicht verletzt überlebt.

Laut einem Bericht des "Daily Telegraph" hatte Gower seinen Job als Buchhalter in London aufgegeben, um sich in Tansania für den Schutz von Elefanten einzusetzen. In dem ostafrikanischen Land ist die Zahl der Dickhäuter seit 2009 um rund 65.000 Tiere gesunken - das entspricht 60 Prozent der Gesamtpopulation. Als Hauptursache wird der Handel mit Elfenbein gesehen. Artenschützer sprechen von einer "neuen Eskalationsstufe der Wilderei".

Die Regierung wollte die Zahlen verheimlichen. Das afrikanische Land hat sich verpflichtet, seine einheimischen Elefanten zu schützen, und erhält dafür Entwicklungshilfe in Millionenhöhe - auch aus Deutschland und der EU. Erst Anfang April 2015 hatte die zuständige Überwachungsgruppe der EU Entwarnung für Tansanias Elefanten gegeben.

vet/Reuters/AFP

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.