Kind von Entführungsopfer: DNA-Test beweist Castros Vaterschaft von Sechsjähriger

Entführungen in Cleveland: Ariel Castro vor Gericht Fotos
AFP

Ein DNA-Test hat Gewissheit gebracht: Die sechsjährige Jocelyn, die gemeinsam mit drei Frauen jahrelang in einem Haus in Cleveland gefangen gehalten wurde, ist die Tochter des Entführers. Ihm droht die Todesstrafe.

Cleveland - Jocelyn wurde in Gefangenschaft geboren, erst am vergangenen Montag konnte die Sechsjährige gemeinsam mit drei Frauen aus dem Haus in der Seymour Avenue in Cleveland befreit werden. Seitdem wurde vermutet, dass es sich bei dem Mädchen um die Tochter des Entführers handelt. Jetzt gibt es Gewissheit.

Wissenschaftler hätten die ganze Nacht gearbeitet, um zu bestätigen, dass Ariel Castro der Vater des Mädchens ist, sagte Staatsanwalt Mike DeWine. Die DNA-Tests hätten keine Verbindung zu weiteren Verbrechen im US-Bundesstaat Ohio ergeben. Das FBI prüft derzeit noch, ob es landesweit Übereinstimmungen gibt.

Die Mutter von Jocelyn, Amanda Berry, wurde gemeinsam mit Michelle Knight und Gina DeJesus jahrelang von Castro festgehalten und offenbar regelmäßig vergewaltigt. Knight sei mindestens fünfmal schwanger gewesen, berichtete sie CNN. Sobald ihr Entführer das bemerkte, habe er sie wochenlang hungern lassen und ihr immer wieder in den Bauch geschlagen, bis sie eine Fehlgeburt erlitt. Die Frauen waren zwischen 2002 und 2004 verschwunden. Castro fesselte sie laut Polizei mit Seilen und Ketten.

Castro muss sich wegen vorsätzlichen Mordes, versuchten Mordes und Körperverletzung verantworten. Ihm droht die Todesstrafe. Eine Richterin hatte eine Kaution von acht Millionen Dollar (6,1 Millionen Euro) festgesetzt.

In einem Interview mit CNN äußerte sich die erwachsene Tochter von Castrozu den Vorfällen. "Für mich ist er tot", sagte sie. Ihr Vater sei "der bösartigste, niederträchtigste, dämonischste Kriminelle". Sie wolle ihn nie wieder sehen.

aar/AP/Reuters/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Entführungen in Ohio
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
VIDEO