Gerichtsgutachter: Breno war nach Brand "ein Häufchen Elend"

Im Prozess gegen den FC-Bayern-Spieler Breno Borges haben vor dem Münchner Landgericht mehrere Gutachter ausgesagt. Entlasten konnten sie den wegen schwerer Brandstiftung angeklagten Kicker nicht.

Angeklagter Breno Borges: "Sehr emotional und aufgelöst" Zur Großansicht
dapd

Angeklagter Breno Borges: "Sehr emotional und aufgelöst"

München - Seit vergangenem Mittwoch muss sich Breno wegen schwerer Brandstiftung vor der 12. Strafkammer des Landgerichts München I verantworten. Der 22-jährige Profifußballer soll im September 2011 in einer von ihm angemieteten Villa im Münchner Nobelvorort Grünwald Feuer gelegt haben. Der Anklage zufolge wurden Alkohol oder Benzin als Brandbeschleuniger verwendet.

Breno selbst hat zu den Vorwürfen bislang geschwiegen. Auch im Gespräch mit dem Psychiater Florian Holsboer machte er keine Angaben über die Tatnacht. "Er hat immer wieder gesagt, dass er sich nicht erinnert", sagte der Experte des Max-Planck-Instituts für Psychiatrie am Montag.

Breno wurde in der Tatnacht in angetrunkenem Zustand in das Institut gebracht. Der Psychiater berichtete, wie der Spieler mit einer Rauchvergiftung, alkoholisiert und "von der ganzen Situation überwältigt" dort ankam. Der Angeklagte sei "ein Häufchen Elend" gewesen, "sehr betroffen, sehr ängstlich", berichtete Holsboer. Breno habe erkannt, dass er in einer sehr schwierigen Situation stecke. Im Gespräch sei der Spieler immer wieder darauf zurückgekommen, dass er eigentlich nur zum Fußballspielen nach Deutschland gekommen sei.

Dem Psychiater zufolge berichtete Breno, die Nachricht über eine am kommenden Tag anstehende Operation habe ihm damals zu schaffen gemacht. Demnach war eine Knieverletzung vom März 2010 noch immer nicht ausgeheilt. Aus Frust sei es an diesem Tag zu einem Trinkexzess mit Freunden gekommen, gab der Psychiater Brenos Erzählungen wieder. Man habe "sehr viel Bier und Wein" durcheinander getrunken, um sich "Erleichterung" zu verschaffen. An den Tathergang habe sich Breno jedoch nicht erinnern können.

Ein Sachverständiger der Versicherungskammer Bayern bezifferte den beim Brand entstandenen Sachschaden auf rund eine Million Euro. Mit dem Vermieter des Angeklagten habe sich die Versicherung schon auf einen Vergleich einigen können. Demnach hat die Versicherung dem Vermieter bereits 750.000 Euro für den entstandenen Schaden bezahlt. Weitere 250.000 Euro sollen noch folgen, wenn dieser das Haus wieder vollständig aufbaut. Ein Nachbar des Profifußballers hat zudem ebenfalls Ansprüche geltend gemacht. Für die Beseitigung der durch den Brand entstandenen Rußschäden an seiner Garage fordert er 5000 Euro.

Ein Sachverständiger des bayerischen Landeskriminalamts berichtete, dass es keine Einbruchsspuren an den Türschlössern der Villa gegeben habe.

Brenos Vertrag in München läuft am 30. Juni aus. Wie es danach weitergeht, hängt auch vom Ausgang der Verhandlung ab. Angeblich ist Lazio Rom an einer Verpflichtung des Verteidigers interessiert. Im Falle einer Verurteilung wegen schwerer Brandstiftung drohen Breno bis zu 15 Jahre Haft. Das Gericht hat zehn Verhandlungstage angesetzt.

ala/dpa/dapd

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Breno und die Hitze
lowi46 19.06.2012
das kann man verstehen, selbst einem Brasilianer duerfte diese Hitze zu schaffen machen. Jetzt wird er vielleicht noch freigesprochen? Na danke!!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Panorama
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Justiz
RSS
alles zum Thema Brandstiftung
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
Themenseiten Fußball
Tabellen