Filderstadt Drei Tote bei Verfolgungsjagd in Baden-Württemberg

In der Nähe von Filderstadt bei Stuttgart endete eine Verfolgungsjagd tödlich. Drei Menschen kamen bei einem Autounfall ums Leben. Sie waren auf der Flucht vor der Polizei.


Bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei sind bei einem Autounfall in der Nähe von Stuttgart drei Menschen getötet worden. Der verfolgte Wagen prallte nahe Filderstadt auf andere geparkte Fahrzeuge an einer Bundesstraße, wie ein Sprecher der Reutlinger Polizei SPIEGEL ONLINE bestätigte. Die Todesopfer waren demnach die drei Insassen des Wagens, zwei Männer und eine Frau. Darüber hinaus gab es keine Verletzten.

Der verunglückte Wagen hatte laut Polizei am frühen Dienstagmorgen gegen 2 Uhr eine mobile Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn 8 in Höhe der Anschlussstelle Leonberg-West ignoriert und war mit hohem Tempo weitergefahren. Ein Einsatzwagen der Autobahnpolizei habe daraufhin die Verfolgung aufgenommen.

Kurz vor der Abfahrt zum Stuttgarter Flughafen bog der Fluchtwagen demnach auf eine Bundesstraße ab, wo der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit in eine Parkbucht fuhr. Dort standen bereits mehrere Fahrzeuge, mit denen der Wagen kollidierte. Alle Insassen des Fluchtautos waren sofort tot.

Fotostrecke

4  Bilder
Autounfall bei Filderstadt: Tödliche Verfolgungsfahrt
Die 23-jährige Beifahrerin und ein 26 alter Mann, der auf der Rückbank saß, kamen laut Polizei aus dem Raum Villingen-Schwenningen. Beide sind demnach wegen Drogendelikten bekannt. Die Identität des Fahrers war zunächst unklar.

mxw/ala/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.