Gewalttat in Berlin 14-Jährige starb durch Vielzahl von Stichen

Ein 15-Jähriger steht unter Verdacht, in Berlin eine Mitschülerin mit zahlreichen Messerstichen getötet zu haben. Gegen ihn wurde nun Haftbefehl wegen Totschlags erlassen.

Polizeifahrzeuge in Alt-Hohenschönhausen
DPA

Polizeifahrzeuge in Alt-Hohenschönhausen


In Berlin ist eine 14-Jährige gewaltsam zu Tode gekommen. Wie der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, sagte, starb das Mädchen durch "eine Vielzahl von Messerstichen, darunter einen Stich ins Herz".

Ein Tatverdächtiger, der "im Kern" geständig sei, befindet sich bereits in Untersuchungshaft. Es handelt sich um einen Mitschüler des Opfers, der am Sonntag in der Wohnung seiner Eltern festgenommen worden war. Der tatverdächtige Deutsche und die passionierte Eisschnellläuferin hätten sich gekannt. "Ein Paar waren sie aber nicht."

Der Haftrichter erließ am Montag einen von der Staatsanwaltschaft beantragten Haftbefehl wegen Totschlags. Das Tatmotiv ist noch unklar.

Die Schülerin war am Mittwochnachmittag von ihrer Mutter schwer verletzt in der gemeinsamen Wohnung in Alt-Hohenschönhausen gefunden worden. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen erlag die Jugendliche ihren schweren Verletzungen.

Nach Erkenntnissen der Ermittler soll sich der 15-Jährige mit dem Mädchen in deren Wohnung verabredet haben, wo es dann zu der Tat kam. Die Mordkommission des Landeskriminalamts Berlin übernahm die Ermittlungen.

Vor der Berliner Eisschnelllauf-Halle lagen am Montag rote und weiße Rosen, Kerzen waren aufgestellt. Hier hatte das Opfer beim Sportverein TSC trainiert, erst im Januar war das Mädchen in ihrer Altersklasse Berliner Meisterin über 1500 Meter geworden.

Die tödliche Messerattacke in Berlin ist kein Einzelfall. Mehrere Angriffe von Jugendlichen hatten in den vergangenen Monaten deutschlandweit erschüttert. In Kandel in Rheinland-Pfalz erstach im Dezember ein Flüchtling seine 15 Jahre alte Ex-Freundin. An einer Schule in Lünen in Nordrhein-Westfalen wurde im Januar ein 14-Jähriger vermutlich von einem Mitschüler mit einem Messer getötet. In Dortmund endete im Februar ein Streit unter Teenagern tödlich, eine 15-Jährige wurde erstochen.

ala/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.