kurz & krass Frau schlägt Räuber mit Toilettenspray in die Flucht


Mit Toilettenreiniger hat eine Angestellte einer Spielothek in Greifswald einen Räuber in die Flucht geschlagen. Die Frau vertrieb den Mann mit einem kräftigen Sprühstoß ins Gesicht.

Wie die Polizei in Anklam mitteilte, hatte der etwa 20 Jahre alte Mann kurz vor Mitternacht die Spielothek betreten und Bargeld gefordert. Die 50-jährige Angestellte reinigte gerade die Toiletten. Auf die Forderung des Mannes reagierte sie mit dem Satz "Von mir kriegst du nichts" und einer Brise Toilettenreiniger mit Zitrusduft. Der mit einer Sturmmaske vermummte Mann flüchtete daraufhin mit einem Fahrrad, das er vor der Spielothek abgestellt hatte.

cnn/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.