Hamburg Joggerin in Park vergewaltigt

Ein Unbekannter soll sich in Hamburg an einer Joggerin vergangen haben. Die Polizei bittet um Hinweise.


Eine 27-Jährige ist in Hamburg offenbar beim Joggen vergewaltigt worden. Die Frau war in einem Park in Barmbek-Nord unterwegs, als sich laut Polizei von hinten ein Mann näherte.

Er griff das Opfer demnach plötzlich an und verging sich an ihr. Danach sei er verschwunden. Zeugen fanden die Frau nach der Tat und riefen die Polizei.

Über den mutmaßlichen Täter ist laut Polizei nur bekannt, dass es sich um einen Mann handle, der akzentfrei Deutsch spreche. Die Polizei bittet um Hinweise: 040 4286-56789.

jpz

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.