Hamburg Zoll beschlagnahmt 13 Millionen Zigaretten

Der Zoll im Hamburger Hafen hat 13 Millionen geschmuggelte Zigaretten aus China sichergestellt. Die Ermittler verhinderten einen Steuerschaden von rund 2,6 Millionen Euro. Nach den Tätern wird noch gefahndet.

Hamburger Hafen: Schlag gegen den organisierten Zigarettenschmuggel
DPA

Hamburger Hafen: Schlag gegen den organisierten Zigarettenschmuggel


Hamburg - Dem Hamburger Zoll ist ein Schlag gegen den organisierten Zigarettenschmuggel gelungen: Die Beamten stellten insgesamt 13 Millionen Zigaretten im Hafen der Stadt sicher, wie die Zollfahndung am Donnerstag mitteilte. Vermutlich sei die Ware für den Markt in England und Deutschland bestimmt gewesen.

Der erste Container mit 1,6 Millionen Zigaretten war den Angaben zufolge bereits vor zwei Monaten beschlagnahmt worden. Angeblich sollten Granitsteine aus China nach Polen geliefert werden. Beim Öffnen des Containers stellten die Beamten fest, dass hinter den Steinen Zigaretten versteckt waren. Wenig später konnten die Fahnder drei weitere Container mit insgesamt fünf Millionen Zigaretten beschlagnahmen.

Daraufhin änderten die Täter die Daten von vier weiteren Containern, die bereits auf dem Weg nach Polen waren. So wurden nach Angaben der Zollfahndung der Empfänger, das Gewicht und die Anzahl der angeblichen Granitsteine in den Unterlagen geändert.

Trotzdem konnten die Beamten in der vergangenen Woche auch diese vier Container sicherstellen. In ihnen wurden noch einmal 6,4 Millionen der illegalen Tabakwaren transportiert. Mit den Funden konnte den Angaben zufolge ein Steuerschaden von rund 2,6 Millionen Euro verhindert werden.

Laut Steuerfahndung konzentriert sich die Suche nach den Tätern neben Polen auch auf andere europäische Länder. Aus ermittlungstaktischen Gründen wollten die Beamten aber keine genaueren Auskünfte geben.

wit/dapd/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.