kurz & krass

kurz & krass Mann überfällt aus Rache zweimal denselben Kiosk


Ein Mann überfällt einen Kiosk, muss drei Jahre in Haft - und rächt sich, indem er den Laden nach seiner Entlassung ein zweites Mal ausraubt. Nun ist er vom Amtsgericht Frankfurt verurteilt worden.

Der 53-Jährige muss erneut zweieinhalb Jahre hinter Gitter. Der erste Überfall auf den Kiosk im hessischen Hattersheim ereignete sich 2011. Anfang dieses Jahres wurde der Täter aus dem Gefängnis entlassen. Sechs Wochen später stand er erneut im Laden und forderte "Schadensersatz".

Vor Gericht bestritt der angeklagte Mann die zweite Tat. Er habe mit dem Ladenbesitzer lediglich die Modalitäten für die Rückzahlung des zuerst erbeuteten Geldes besprechen wollen. Der Kioskbesitzer hat seinen Laden nach eigenen Angaben wegen der Überfälle mittlerweile geschlossen.

hut/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.