Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Indien: Dänische Touristin wird Opfer von Gruppenvergewaltigung

Straße in Neu-Delhi: Der Tatort soll etwas abseits gelegen haben Zur Großansicht
AFP

Straße in Neu-Delhi: Der Tatort soll etwas abseits gelegen haben

Mehrere Täter haben in Indien eine Touristin aus Dänemark vergewaltigt. Die Frau hatte sich in der Hauptstadt Neu-Delhi verlaufen und eine Gruppe Männer nach dem Weg gefragt.

Neu-Delhi - Erneut ist in Indien eine Frau Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Eine dänische Touristin wurde in einem bei Touristen beliebten Viertel Neu-Delhis von mehreren Männern missbraucht. Die 51-Jährige hatte sich am Dienstag verirrt und nach dem Weg zu ihrem Hotel erkundigt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Tat ereignete sich demnach im Viertel Paharganj nahe dem Hauptbahnhof der indischen Hauptstadt. Die Urlauberin hatte sich nach einem Museumsbesuch verlaufen und eine Gruppe Männer um Hilfe gebeten. Als sie nach der Adresse fragte, sei sie von den acht Männern mit einem Messer bedroht und zu einem abgelegenen Ort gebracht worden. Dort hätten sich die Angreifer an ihr vergangen, sagte Polizeisprecher Rajan Bhagat.

Die Frau habe Strafanzeige gestellt, eine medizinische Untersuchung aber abgelehnt. Am Mittwoch sei sie in ihre Heimat zurückgeflogen. In der Nähe des Tatorts seien 15 Männer verhört worden, meldete der TV-Sender NDTV. Laut Polizeisprecher Bhagat gab es bislang jedoch keine Festnahmen.

Brutale Gruppenvergewaltigungen in Indien haben wiederholt international für Schlagzeilen gesorgt. Mitte Dezember 2012 war eine junge Frau Opfer einer Vergewaltigung in einem Bus in Neu-Delhi geworden und wenig später an ihren schweren Verletzungen gestorben. Der Fall hatte die indische Öffentlichkeit aufgewühlt und die Menschen in Scharen auf die Straßen getrieben, um ein Zeichen zu setzen.

Im Dezember 2013 verurteilte ein Gericht drei Männer wegen der Vergewaltigung einer US-Touristin zu 20 Jahren Haft. Im Juli waren sechs Männer wegen der Vergewaltigung einer Schweizer Fahrradtouristin zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

wit/AFP/AP/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fläche: 3.166.414 km²

Bevölkerung: 1213,370 Mio.

Hauptstadt: Neu-Delhi

Staatsoberhaupt:
Pranab Mukherjee

Regierungschef: Narendra Modi

Mehr auf der Themenseite | Wikipedia | Indien-Reiseseite



Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: