Nordrhein-Westfalen Mann liegt auf Straße und wird überfahren - später stirbt er

Eine 25-Jährige hat in Kaarst einen Mann überfahren, der auf der Straße lag. Er starb später an den Folgen seiner Verletzungen.


Eine Frau hat in der nordrhein-westfälischen Stadt Kaarst einen auf der Straße liegenden Mann übersehen. Trotz einer Vollbremsung überfuhr sie den Mann, wie die Polizei mitteilte. Später sei er gestorben.

Die Frau sei am Sonntag gegen 3.15 Uhr unterwegs gewesen. Den Mann entdeckte sie offenbar zu spät - die Straße sei an der Stelle nicht beleuchtet gewesen, hieß es.

Notärzten gelang es zunächst, den Mann zu reanimieren. Später teilte die Polizei mit, dass er an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben sei. Da er keine Papiere dabei hatte, konnten die Beamten den Toten nicht identifizieren. Die 25-jährige Fahrerin erlitt einen Schock.

jpz

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.