Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Unterlassung: Oberlandesgericht Köln weist Berufung von Kachelmann-Ex zurück

Claudia D. darf bestimmte Anschuldigungen gegen Jörg Kachelmann nicht öffentlich wiederholen - das hat nun das Oberlandesgericht Köln bestätigt. Die Ex-Geliebte des Wettermoderators hatte gegen ein Urteil des Landgerichts Berufung eingelegt.

Kachelmann im Landgericht Frankfurt am Mai: Er fordert Schadensersatz von seiner Ex Zur Großansicht
dapd

Kachelmann im Landgericht Frankfurt am Mai: Er fordert Schadensersatz von seiner Ex

Köln - Jörg Kachelmanns frühere Geliebte Claudia D. hat eine Niederlage vor Gericht erlitten und darf bestimmte Anschuldigungen gegen den Wettermoderator nicht mehr verbreiten. Das Oberlandesgericht Köln wies eine Berufung zurück, die D. gegen ein Urteil des Kölner Landgerichts eingelegt hatte.

Das Landgericht Mannheim hatte Kachelmann im Mai 2011 vom Vorwurf freigesprochen, seine damalige Freundin vergewaltigt zu haben. Knapp zwei Wochen später wiederholte die Frau ihren Vorwurf im Gespräch mit der Zeitschrift "Bunte". Das ließ Kachelmann gerichtlich unterbinden.

Eine Revision gegen die Entscheidung des Kölner Oberlandesgerichtes ist Claudia D. laut einer Gerichtssprecherin nicht möglich. Sie könne aber noch Beschwerde beim Bundesgerichtshof einlegen.

In einem Zivilverfahren vor dem Landgericht Frankfurt am Main wird derzeit auch eine Schadensersatzklage Kachelmanns verhandelt. Er fordert von D. 13.352,69 Euro Schadensersatz - die Kosten für Gutachten, die er zu seiner Verteidigung im Vergewaltigungsprozess hatte erstellen lassen. In der ersten Verhandlung in der vergangenen Woche wurde die Öffentlichkeit ausgeschlossen.

(Aktenzeichen: Oberlandesgericht Köln 15 U 97/12)

hut/dapd

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: