Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

KaDeWe-Millionenraub: Zwillinge im Glück

Von Stefan Berg

Der spektakuläre Einbruch in das Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe bleibt vorerst ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat das Ermittlungsverfahren gegen die verdächtigen Zwillinge Hassan und Abbas O. eingestellt.

KaDeWe in Berlin: "Irgendwann diesen Handschuh berührt" Zur Großansicht
Getty Images

KaDeWe in Berlin: "Irgendwann diesen Handschuh berührt"

Berlin - Es war ein filmreifer Coup. Unbekannte Täter waren im Januar 2009 in das Berliner Nobelkaufhaus KaDeWe eingedrungen und hatten dabei Schmuck im Wert von rund zwei Millionen Euro erbeutet. Doch der Superbruch bleibt ungeklärt, die Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen die Hauptverdächtigen Hassan und Abbas O. eingestellt.

Axel Weimann, Verteidiger von Hassan O.: "Bereits vor eineinhalb Jahren musste die Staatsanwaltschaft erkennen, dass eine eindeutige Zuordnung der am Tatort in einem Handschuh gesicherten DNA-Spur aufgrund des identischen DNA-Musters der Zwillinge nicht möglich ist und ließ die Haftbefehle aufheben. Abgesehen davon besagt diese Spur allenfalls, dass einer der beiden diesen Handschuh irgendwann mal berührt hat."

SPIEGEL ONLINE hatte dieses Problem bereits im Februar 2009 beschrieben.

Die Ermittler hatten dennoch alles versucht, um die aus einer libanesischen Großfamilie stammenden Zwillinge zu überführen: Polizeihunde beschnüffelten Tatortspuren und die Verdächtigen, Telefonanschlüsse wurden überwacht, ein Biometrie-Sachverständiger verglich Bilder der Überwachungskameras mit erkennungsdienstlichen Videobildern der Beschuldigten - doch er schloss diese als Täter aus. Der Verdacht konnte nicht erhärtet werden.

Nun erfolgte die formelle Einstellung des Verfahrens. Doch bleibt den Ermittlern durchaus noch Zeit, um den KaDeWe-Coup aufzuklären. Denn Verjährung tritt erst in mehr als acht Jahren ein.

Diesen Artikel...
Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 17 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Deutsche Justiz...
glass88 13.09.2010
Zitat von sysopDer spektakuläre Einbruch in das Berliner Luxuskaufhaus KaDeWe bleibt vorerst ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft Berlin hat das Ermittlungsverfahren gegen die verdächtigen Zwillinge Hassan und Abbas O. eingestellt. http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,717135,00.html
Na dann, Gratulation! Das ist ja der Aufruf an alle Eineiigen das nachzumachen. DNA kann nicht eindeutig bestimmt werden, Aussageverweigerungsrecht, Spitze, Drei Zwei, Eins, Meins! Mit dem Geld können sich Abbas und Hassan jetzt sicher auch gut integrieren. Vielleicht in den 8 Jahr nicht zu viel auf einmal ausgeben...aber das kan ja eh nicht passieren, bekommen ja wahrscheinlich Hartz 4... wer Poemik findet darf sie behalten, ok? Warum kommen in so einem Fall (DNA wurde ja gefunden, noch andere auch?!?) nicht einfach beide mal in den Bau. Die Zeit wird es dann schon zeigen ob es beide waren oder nur einer... so long!
2. Nicht sehr clever
T. Wagner 13.09.2010
Der Täter wird irgendwann ja doch ermittelt, und dann wird das Brüderchen gleich mit ihm eingebuchtet. Schliesslich hat er ja vor Gericht gelogen. Immer dran denken: Justitias Mühlen mahlen langsam.
3. Beispiel...
sappelkopp 13.09.2010
...für eine gelungene Integration. Die wissen zumindest, wie unser Rechtssystem funktioniert. LOL
4. Auf ein Neues liebe Straftaeter
Logicus Interruptum 13.09.2010
Weil die beiden Taeter einem bekannten Berliner Clan entstammen, fasst hier der sogenannte Zwillingsmigrantenbonus, der ein evtl. Strafmass quadratisch minimiert. Fuer deutsche Straftaeter gibt es uebrigens die sogenannte Beugehaft. Wieder ein Kreuz auf dem Wahlzettel der neuen Rechtspartei. Ich warte noch darauf, dass bestimme Straftaeter nicht mehr eingesperrt werden koennen, weil die Zelle nicht nach Mekka weist oder die Gefaengnisdrogen nicht halal sind.
5. titel?!
herrdaemlich 13.09.2010
Zitat von glass88Na dann, Gratulation! Das ist ja der Aufruf an alle Eineiigen das nachzumachen. DNA kann nicht eindeutig bestimmt werden, Aussageverweigerungsrecht, Spitze, Drei Zwei, Eins, Meins! Mit dem Geld können sich Abbas und Hassan jetzt sicher auch gut integrieren. Vielleicht in den 8 Jahr nicht zu viel auf einmal ausgeben...aber das kan ja eh nicht passieren, bekommen ja wahrscheinlich Hartz 4... wer Poemik findet darf sie behalten, ok? Warum kommen in so einem Fall (DNA wurde ja gefunden, noch andere auch?!?) nicht einfach beide mal in den Bau. Die Zeit wird es dann schon zeigen ob es beide waren oder nur einer... so long!
Oder noch besser: Man lässt sie mal ordentlich zusammenschlagen, entzieht ihnen Schlaf oder versuchts mit Waterboarding! Die beiden heißen ja Hassan und Abbas, da geht das sicher schon in Ordnung... Man man man.. Das KaDeWe ist versichert, die beiden sind clever und haben ein bisschen Glück gehabt. Ein deutsches Rechtssystem bei dem hin und wieder einer durch die Lappen geht ist mir lieber als eines bei dem hin und wieder einer zuviel eingesperrt wird.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Fotostrecke
Rätselhafter Coup: Millionenraub im KaDeWe

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: