kurz & krass

Wegen Rückenschmerzen Häftling türmt aus dem Gefängnis - und kommt zurück

Justizvollzugsanstalt (Symbolfoto)
DPA

Justizvollzugsanstalt (Symbolfoto)


Vielleicht war es ein Fluchtversuch, vielleicht plagten den Mann auch einfach furchtbare Rückenschmerzen: In der Nähe von Augsburg ist ein Häftling aus einer JVA entkommen. Aber er blieb nicht lange weg.

Wie die "Augsburger Allgemeine" berichtete, klingelte der Mann gut zwei Wochen später wieder beim Pförtner des Gefängnisses in Kaisheim.

Der Häftling war demnach am 25. September wegen eines Rückenleidens aus der JVA in die Donau-Ries-Klinik nach Donauwörth eingeliefert worden. Weil er seine Beine kaum bewegen konnte, saß er in einem Rollstuhl. Er wurde nicht bewacht, auch weil er nicht als Gewalttäter gilt. Wie der JVA-Direktor Friedhelm Kirchhoff gegenüber der "Augsburger Allgemeinen" sagte, sitzt der 45-Jährige wegen Verkehrs- und Eigentumsdelikten hinter Gittern.

Kurz bevor er in der Klinik in ein gesichertes Spezialzimmer verlegt werden sollte, bekam er Besuch von seiner Mutter. Als JVA-Beamte kurz darauf nach dem Rechten sehen wollten, war der Häftling verschwunden. Da habe es wohl eine "Spontanheilung" gegeben, hieß es bei der Polizei - die habe dem angeschlagenen Mann offenbar zu neuer Mobilität verholfen.

Allerdings blieb er mit den Beamten in Kontakt: Wenige Tage nach seiner Flucht meldete er sich per Telefon und kündigte an, "irgendwann" zurückzukommen. Laut JVA-Direktor Kirchhoff begründete der Mann seine Flucht damit, dass er anderswo zum Arzt gehen wollte. Nun ist er wieder aufgetaucht: Am Mittwochnachmittag klingelte er an der Pforte und wurde eingelassen. Noch ist unklar, wo der Mann sich in den zwei Wochen außerhalb der Gefängnismauern aufhielt.

Kirchhoff zufolge muss der Getürmte keine strafrechtlichen Konsequenzen fürchten: "Die Flucht als solche ist nicht strafbar." Nun steht ihm noch eine restliche Strafe von rund einem Jahr bevor. Dass er demnächst wieder gelockerten Vollzug bekommt, darf er allerdings nicht erwarten.

mja

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.