Kentucky Zwei Personen durch Schüsse an Highschool getötet

Eine Person hat an einer Schule in den USA mindestens einen Menschen erschossen und mehrere verletzt. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen.

Matt Bevin
Alex Slitz/ Lexington Herald-Leader/ AP

Matt Bevin


An einer High School in Kentucky sind zwei Menschen durch Schüsse getötet worden. Mehrere weitere Schüler seien verletzt worden, teilte die Polizei mit. Der Tatverdächtige, ein 15-jähriger Junge, sei festgenommen worden.

Der Gouverneur des US-Bundesstaates, Matt Bevin, hatte die Tat an der Marshall County High School auf Twitter bestätigt. Zunächst war von einem Todesopfer die Rede.

Die Hintergründe der der Tat sind noch unklar. Bevin bat darum, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen und die Ermittler ihre Arbeit tun zu lassen.

bbr/dpa/AFP/Reuters

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.