SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

07. Juli 2016, 14:45 Uhr

Kiel

Angriff auf deutsche Muslimin - russischer Flüchtling unter Verdacht

Ein 55 Jahre alter Mann soll in Kiel auf offener Straße eine Frau attackiert haben - weil sie ein Kopftuch trug. Die Polizei nannte nun Details zum Verdächtigen.

Nach einem Überfall auf eine Kopftuch tragende Muslimin in Kiel hat sich der Tatverdacht gegen einen 55-jährigen Mann erhärtet. Es handele sich um einen Asylbewerber aus Russland, berichtete die Polizei.

Gegen ihn wird wegen des Verdachts der Körperverletzung ermittelt. Er wurde vernommen, blieb aber auf freiem Fuß. Die Frau musste nach dem Überfall mit Prellungen und einem Nasenbeinbruch im Krankenhaus behandelt werden.

Der 55-Jährige soll am Samstag auf der Straße unvermittelt auf die türkischstämmige Deutsche eingeschlagen haben, nachdem er "Scheiß Muslima" gebrüllt hätte. Eine Anwohnerin kümmerte sich um die Frau und alarmierte die Polizei.

Die Ermittler suchen nun nach Zeugen des Vorfalls. Der Tatverdächtige ist der Polizei bereits im Zusammenhang mit einer Körperverletzung bekannt. Nach Informationen von SPIEGEL ONLINE soll er seit etwa einem Jahr in Deutschland leben.

sms/dpa

URL:

Verwandte Artikel:


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH